Startseite  - Impressum  - Datenschutz
 
 
 
Schulleben
 

Donnerstag, den 25. Oktober 2019 werden die Schülerinnen und Schüler der Klasse 4G sicher nie vergessen. Sie waren zusammen mit ihrer Lehrerin Frau Michaela Joppien im Zementwerk in Burglengenfeld eingeladen. Dafür gibt es einen guten Grund: Seit zehn Jahren läuft das Projekt Kinder und Technik an unserer Schule. Drei Ingenieure, Herr Dickerboom, Herr Gejdosch und Herr Lotz kommen immer am Donnerstag in die Klasse von Frau Joppien, um den Schülern technische Phänomene ganz praktisch zu vermitteln. Herr Wesseling, der Leiter des Zementwerkes hat nun geladen, um diesen 10. Geburtstag zu feiern.

Ein vielfältiges Programm wartete auf die 4G:

  • Rundfahrt auf dem Firmengelände
  • Löten in der Ausbildungswerkstätte
  • Beobachtung einer Sprengung im Steinbruch
  • Gemeinsames Mittagessen mit einer riesigen Geburtstagstorte

Von Angelina und Leonie

Seit 10 Jahren gibt es an unserer Schule das Projekt KiTec (Kinder entdecken Technik). In diese Schuljahr wurden wir, die Klasse 4G, Herr Gejdosch, Herr Dickerboom, Herr Lotz, Frau Donaubauer und unsere Lehrerin Frau Joppien zum Jubiläum ins Zementwerk eigeladen. Zuerst gingen wir in die Lehrwerkstatt. Dann durften wir sogar in Teams die Stationen erkunden und manches durften wir ausprobieren. Danach durften wir bei einer Sprengung im Steinbruch zusehen. Erst mussten wir ein Stückchen gehen, um zum Steinbruch zu kommen und dabei haben wir alle das Klärwerk gesehen. Zum Schluss gab es ein Mittagessen in der Mensa. Zum Essen gab es Pommes und Burger. Zum Nachtisch haben wir eine Torte bekommen. In der Torte waren auch Erdbeeren. Dann haben alle Geschenke bekommen und Frau Joppien und Frau Donaubauer haben einen großen Blumenstrauß bekommen. Mit dem Bus sind wir dann in die Schule zurückgefahren. Das war ein toller Tag im Zementwerk.

Von Batuhan  und Noel

Seit 10 Jahren gibt es an unserer Schule das Projekt KiTec (Kinder entdecken Technik). In diesem Schuljahr wurden wir, die Klasse 4G, Herr Gejdosch, Herr Dickerboom, Herr Lotz, Frau Lotz, Frau Donaubauer und unsere Lehrerin Frau Joppien zum Jubiläum ins Zementwerk eingeladen. Zuerst gingen wir in die Lehrwerkstatt. Sie haben uns gezeigt, wie es früher im Zementwerk aussah. Dann haben sie uns die verschiedenen Materialien für die Maschinen gezeigt. Wir waren in vier Gruppen und haben sieben Stationen ausprobiert. Wir haben Helme und Anzüge bekommen. Danach durften wir bei einer Sprengung im Steinbruch zusehen. Die Sprengung war sehr laut. Danach hat uns der Bus zur Mensa gefahren. Zum Schluss gab es ein Mittagessen in der Mensa. Wir bekamen Hamburger mit Pommes, dann gab es Kuchen und Geschenke.

Von Marcel  und Flavius

Seit 10 Jahren gibt es an unserer Schule das Projekt KiTec (Kinder entdecken Technik). In diesem Schuljahr wurden wir, die Klasse 4G, Herr Gejdosch, Herr Dickerboom, Herr Lotz, Frau Joppien und Frau Donaubauer zum Jubiläum ins Zementwerk eingeladen. Zuerst gingen wir in die Lehrwerkstatt. Da wurden uns die Maschinen gezeigt. Danach durften wir bei einer Sprengung im Steinbruch zusehen. Wir haben noch etwas über die Landschaft gelernt. Zum Schluss gab es ein Mittagessen in der Mensa mit Pommes und Burger. Dann gab es noch einen Kuchen. Der Raum war kunterbunt geschmückt. Anschließend sind wir mit dem Bus zurück in die Schule gefahren und am Nachmittag hatten wir KiTec.

Für diesen wunderbaren Tag im Zementwerk und die Geschenke möchten wir uns sehr herzlich bedanken. Hoffentlich gibt es noch ganz lange KiTec an unserer Schule.